Wohin entwickelt sich die Schweiz?

Schweiz und Europa – eine spezielle Beziehung

Mittwoch, 15. Januar 2020, 20.15 Uhr | Alte Kirche

Peter Grünenfelder ist Direktor des Think-Tanks Avenir Suisse.

Peter Grünenfelder hat mit einem erfrischend offensiven Referat Fakten aus unzähligen Studien und Forschungen auf den Tisch gelegt.

Sein Ziel: die falschen Narrative“ zu widerlegen.

Hier die Präsentation dazu. 200115_pg_KulturkreisWürenlos_CHundEuropa_DEF

 

Innenpolitisch wird permanent über die Wirtschaftsordnung, über die Entwicklung des Sozialstaates und deren Instrumente nachgedacht und regelmässig darüber publiziert. Die Reformbaustellen der Eidgenossenschaft werden genauso oft thematisiert. Selbstverständlich spielt auch das Verhältnis zur Europäischen Union nicht nur im Zusammenhang mit dem Rahmenabkommen eine wichtige Rolle.

In diesem Themenkreis bewegen sich die Studien und Publikationen von Avenir Suisse. Welche Zukunft hat die Schweiz? Wie wird sie sich entwickeln? Welches ist der richtige Weg?

Peter Grünenfelder hat in St. Gallen Betriebswirtschaft studiert. Er schrieb seine Dissertation bei Ernst Buschor zum Thema «Die Rolle der Politischen Führung im Rahmen des New Public Management». 2004 bis 2016 war Peter Grünenfelder Staatsschreiber des Kantons Aargau. Zuvor war er persönlicher Mitarbeiter des Zürcher Regierungsrates Ernst Buschor. Politisch war er von 1996 bis 1997 politischer Sekretär der FDP Schweiz.

 

Reservationen bis am 14. Januar